Dr. Jakob-Moritz Eberl, BA MA

Universitätsassistent (Postdoc)

Kolingasse 14-16, 1090 Wien

T: +43-1-4277-499 17
M: jakob-moritz.eberl@univie.ac.at

Web: Computational Communication Science Lab

Twitter: @JaMoEberl

Sprechstunde: Nach Vereinbarung per Mail

➥  Medien Bias
➥  Manuelle & automatisierte Inhaltsanalyse
➥  Politische Kommunikation
➥  Wahlforschung
➥  Medien & Migration


Jakob-Moritz Eberls Hauptforschungsinteresse ist der Einfluss von Mediendiskursen sowie Medienbias auf die öffentliche Meinung und politisches Verhalten. Er arbeitet im H2020-Projekt REMINDER (Rolle der europäischen Mobilität und ihre Auswirkungen auf Narrative, Debatten und EU-Reformen) und zielt insbesondere darauf ab, den Mediendiskurs über die innereuropäische Mobilität abzubilden und ihre Auswirkungen auf die öffentliche Wahrnehmung zu untersuchen.

Jakob-Moritz Eberl begann im Mai 2013 am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft als wissenschaftlicher Mitarbeiter (Prae-doc) im Rahmen der Österreichischen Nationalen Wahlstudie (AUTNES). Im März 2017 verteidigte er seine Doktorarbeit über "Media Bias in Political News Coverage: Revisiting Sources, Effects and Perceptions."

Man kann Jakob-Moritz Eberls Forschung auch auf ResearchGate folgen.