Auf dieser Seite finden Sie ausgewählte Medienberichte und -berichterstattung sowie Berichte des Medienportals und der Öffentlichkeitsarbeit der Universität Wien zur Forschung an unserem Institut.

Eine vollständige Auflistung aller Medienberichte, Interviews, Kommentare und Reportagen über, von und zu unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern können Sie im Bereich "Newsletter" nachlesen.

  • Veröffentlichung: 17. Jänner 2022
    Titel: "Wie sprechen wir, wenn wir über Krisen sprechen?"
    Medium: Societal Impact Plattform der Fakultät für Sozialwissenschaften

    "Finanzkrise, Migrationskrise, Klimakrise, Brexit-Krise, Pandemiekrise: Die EU befindet sich seit 14 Jahren im permanenten Krisenmodus. Doch wie kommunizieren EU-Kommission und nationale Regierungen über die Krise? Und welche Dynamiken ergeben sich in der Interaktion mit den Medien?"

    Mit diesen Fragen beschäftigt(e) sich Olga Eisele, Postdoc an unserem Institut, im Rahmen des von ihr geleiteten FWF-Projekts Tango on a Tightrope – Drahtseilakt EU-Krisenmanagement.
  • Veröffentlichung: 07. Jänner 2022
    Titel: "Consuming traditional media has little impact on well-being"
    Medium: Presse – Medienportal der Universität Wien

    Eine kürzlich publizierte Studie von Tobias Dienlin et al. kommt zu dem Schluss, dass der Konsum von traditionellen Medien (auch von Büchern, Musik und TV) nur einen geringen Effekt auf das Wohlbefinden von Erwachsenen hat.
  • Veröffentlichung: 15. Juli 2021
    Titel: Presenting.... Jana Laura Egelhofer: The Fake News Debate and its Consequences
    Medium: uni:view – Medienportal der Universität Wien

    Fake or not fake – Jana Laura Egelhofer, Doktorandin an unserem Institut und Teil der Political Communication Research Group, präsentiert in einem Video ihre Forschung zum Thema Fake News.
  • Veröffentlichung: 03. Mai 2021
    Titel: "Vom Funkeln des Spiels"
    Medium: Societal Impact Plattform der Fakultät für Sozialwissenschaften

    Worabble, Survivor oder The World's End: Im Rahmen des Projekts "Sparkling Games" (geleitet von Gerit Götzenbrucker) entwickelten SchülerInnen dreier Wiener Schulen Brett- und Computerspiele, die als Lernspiele das Ziel verfolgten, das Spannungsverhältnis zwischen Informatik und Gesellschaft zu thematisieren.
  • Veröffentlichung: 12. Februar 2021
    Titel: "Verschwörungsanfällige haben sich radikalisiert"
    Medium: uni:view Magazin der Universität Wien

    uni:view interviewt Jürgen Grimm ausführlich zur Bedeutung der "Höhlenkompetenz" während der COVID-19-Krise und die Radikalisierung derjenigen Personengruppe, die schon vor der Coronakrise überdurchschnittlich an Verschwörungstheorien geglaubt und daran festgehalten haben. Er plädiert primär dafür, die "Kultur wieder in Gang zu bringen", da sie letztendlich systemrelevant sei.
  • Veröffentlichung: 13. August 2020
    Titel: "Übers Archiv zum Big Picture"
    Medium: uni:view Magazin der Universität Wien

    uni:view berichtet über das APA-UNIVIE Data Project, das ein Team rund um Hajo Boomgaarden in Kooperation mit der Universitätsbibliothek der Universität Wien umgesetzt hat. Mit diesem Projekt soll Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Zugang zum Nachrichtenarchiv der APA erleichtert bzw. ermöglicht werden, um (computergestützt) große (Roh-)Daten analysieren zu können.