Logo der Universität Wien
Sie sind hier:>Universität Wien >Fakultät für Sozialwissenschaften>Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft

Forschungsethik


Herzlich Willkommen im Bereich "Forschungsethik"!

Die Mitglieder des Instituts für Publizistik und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien bekennen sich dazu, ihre Forschung mit Respekt vor der Würde und Unversehrtheit von Mensch und Umwelt zu betreiben. Das Institutional Review Board des Instituts (IRB-COM) hat die Aufgabe, Forschungsprojekte von Mitgliedern des Instituts vor ihrer Durchführung auf mögliche ethische Problemfelder hin zu überprüfen. Als Grundlage für die ethisch korrekte Durchführung von Forschungsprojekten am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft gelten die "Guidelines for Ethical Research".

Mitarbeitende des Instituts für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Prae-Docs am Institut (nach Bestehen der fakultätsöffentlichen Präsentation, FÖP) sind angehalten, ihre Forschungsprojekte beim IRB-COM einzureichen. Hierfür ist der Fragebogen "Assessment of research projects" (Login mit UniVie Zugangsdaten möglich) mit den im Fragebogen genannten beizulegenden Unterlagen spätestens einen Monat vor Beginn der Datenerhebung elektronisch unter irb.publizistik@univie.ac.at einzureichen. Das IRB-COM prüft das Forschungsprojekt nach Eingang aller Unterlagen für gewöhnlich innerhalb von vier Wochen.

Wichtig: Das IRB-COM ersetzt nicht die Ethikkommission der Universität Wien. Falls die Forschung als "non-standard Research" (Definition siehe Guidelines) klassifiziert wird, werden die ForscherInnen aufgefordert, das Forschungsprojekt bei der Ethikkommission der Universität Wien zur Prüfung einzureichen. 


Kontakt: irb.publizistik@univie.ac.at


Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0