Sophie Maria Mayen, B.A. MSc

Universitätsassistentin (Praedoc)

Währinger Straße 29 (Zi. 3.26), 1090 Wien

T: +43-1-4277-483 10
M: sophie.mayen@univie.ac.at

Projekt: "Zeitallokation, Medienwahl und Displacement-Effekte", gefördert vom FWF (PI: Claudia Wilhelm)

Sprechstunde: Nach Vereinbarung per Mail

➥  Mediennutzung im Alltag
➥  Mediennutzung- und Wirkung bei Kindern und Jugendlichen
➥  Gesundheitskommunikation, insbesondere zu Frauengesundheit
➥  Framing-Effekte


Sophie Mayen ist wissenschaftliche Mitarbeiterin (Pre-Doc) am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien, betreut von Ass.-Prof. Dr. Claudia Wilhelm, M.A. und co-betreut von Dr. Anne Reinhardt. Ihre Interessen umfassen Mediennutzung und -wirkung (insbesondere bei Kindern und Jugendlichen), Gesundheitskommunikation mit dem Schwerpunkt Frauengesundheit, Medienpsychologie und Framing-Effekte.

Sophie hat im November 2020 ihren Master of Science (mit Auszeichnung) in Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien mit einer Arbeit zum Thema "Framing-Effekte von Nachrichten zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen auf Verhaltensabsichten von Frauen: ein moderiertes Mediationsmodell" abgeschlossen. Sophie hat einen Bachelor of Arts in Medien- und Kommunikationswissenschaften von der Universität Hamburg und spielt Feldhockey auf Leistungsniveau in der ersten österreichischen Bundesliga.