Logo der Universität Wien
Sie sind hier:>Universität Wien >Fakultät für Sozialwissenschaften>Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft

Ausschreibung einer Universitätsprofessur für Computational Communication Science

An unserem Institut ist eine neue Professur zu besetzen.

Die Professur mit dem Fokus Computational Communication Science ist in Vollbeschäftigung und ohne Befristung zu besetzen. Die Professur wird sich der Entwicklung und Anwendung computergestützter Methoden zur Erhebung, Analyse, Simulation und Interpretation kommunikationswissenschaftlicher Prozesse anhand großer Datenmengen widmen. Dies umfasst unter anderem komplexe Netzwerkanalysen, Datensimulationen, maschinelles Lernen oder algorithmische Textanalysen. Die Professur ist offen für unterschiedliche Themengebiete, es wird jedoch ein deutlicher kommunikationswissenschaftlicher Bezug erwartet.

Die Bewerbungsfrist für diese Stelle ist der 7. Jänner 2019. Den gesamten Ausschreibungstext, das Anforderungsprofil und die notwendigen Unterlagen sowie die Rahmenbedingungen für BewerberInnen können der offiziellen Ausschreibung entnommen werden.

Ihre Bewerbung – in englischer Sprache und bevorzugt in elektronischer Form – senden Sie bitte an den Dekan der Fakultät für Sozialwissenschaften der Universität Wien, Univ.-Prof. Hajo Boomgaarden, PhD (dekanat.sowi@univie.ac.at), Rooseveltplatz 2, A-1090 Wien.

Die Universität Wien hat im Rahmen der neuen Leistungsvereinbarung mit dem Ministerium in dieser Woche insgesamt 51 neue Professuren sowie 19 Tenure Track-Professuren ausgeschrieben. Zur Besetzung und Bewerbung dieser Professuren wurden fünf Entwicklungsfelder benannt, in die der Großteil der Stellen fallen wird. Es sind die Data Science & Digital HumanitiesGesundheit & MikrobiomforschungGesellschaft & KommunikationMolekulare Biologie & kognitive Neurowissenschaften sowie Quanten & Materialien

Mehr Informationen zum Ausbau dieser interdisziplinär vernetzten Entwicklungsfelder bietet die Website der Universität.


Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0