Logo der Universität Wien
Sie sind hier:>Universität Wien >Fakultät für Sozialwissenschaften>Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft

Vorträge


Huber, B., & Gil de Zúñiga, H. (2017, April). Soziale Medien und Vertrauen in Wissenschaft. Befunde aus einer Befragung in 20 Ländern. Paper präsentiert im Rahmen der Jahrestagung der Fachgruppe Wissenschaftskommunikation in der DGPuK, Landau, Deutschland.

Wetzstein, I. (Vortragende), & Huber, B. (2015, Mai). Debating 'alternative' gender identities: The online discourse triggered by the 2014 Life Ball advertising posters. Paper präsentiert im Rahmen der ICA 65th Annual Conference "Communication across the Life Span" (GLBT Interest Group), San Juan, Puerto Rico.

Wetzstein, I., & Huber, B. (2014, November). Werbebotschaften als Trigger gesellschaftlicher Diskurse: Wissenssoziologische Diskursanalyse der Debatte über die Werbeplakate zum Wiener Life Ball 2014 in Online-Foren. Paper präsentiert im Rahmen der Jahrestagung "Sozialität der Werbung" der DGPuK-Fachgruppe "Werbekommunikation", Mainz/Deutschland.

Huber, B., & Aichberger, I. (2012, Oktober). Commonly quoted, rarely questioned, vaguely labelled: Experts as Sources in Austrian Newspapers. Präsentation auf der ECREA 4th European Communication Conference, Istanbul.

Brantner, C., & Huber, B. (2011, Juli). Mediating Communications. Quality media coverage of Communication Science in three European Countries. Vortrag auf der IAMCR Conference, Istanbul.

Huber, B., & Maireder, A. (2011, Juli). FollowerPower: Sharing Know How in Online Networked Publics. Vortrag auf der IAMCR Conference, Istanbul.

Brantner, C., & Huber, B. (2011, Juni). Zur öffentlichen Sichtbarkeit der Kommunikationswissenschaft. Wie über das Fach in Qualitätszeitungen berichterstattet wird. Vortrag auf der 56. Jahrestagung der DGPuK, Dortmund.

Huber, B., & Aichberger, I. (2011, Februar). Auf dem Weg zu neuen Darstellungsformen? Die zunehmende Bedeutung von Experten in der journalistischen Wirklichkeitskonstruktion. Vortrag auf der Tagung der DGPuK-Fachgruppen Journalistik/Journalismusforschung, Tübingen.  

Huber, B. (2010, Juli). Pollsters as 'Entertainers' in the Spotlight. Do We Need Special Guidelines for Pollsters' Appearance in the Media? Präsentation im Rahmen des WAPOR Thematical Seminars "The Early Days of Survey Research and Their Importance Today", Wien.  

Huber, B. (2010, Juni). Experten für eh alles? Präsenz und Funktion von Experten in der österreichischen Politikberichterstattung. Vortrag im Rahmen des 2. Kolloquiums des Nachwuchsnetzwerks politische Kommunikation (NAPOKO), Wien.  

Huber, B. (2010, April). Experten oder Ersatzjournalisten? Zur Rolle der Meinungsforscher in der Wahlkampfberichterstattung. Vortrag im Rahmen der Fachtagung "Düsseldorfer Forum politische Kommunikation", Düsseldorf.


Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0