Logo der Universität Wien
Sie sind hier:>Universität Wien >Fakultät für Sozialwissenschaften>Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft

Publikationen


Herczeg, Petra, Lojka, Klaus (Hrsg.) (2016). Orientierung und Erkenntnis. Über das Unverzichtbare im Journalismus. Gedenkschrift für Hannes Haas. Wien: Facultas.

Herczeg, Petra (2016). Migration im öffentlichen Diskurs. In: Mindler-Steiner, Johannes (Hrsg.). Integration nach vor Denken. Österreichs Umgang mit dem (noch) Fremden. Wien: Noir, 111-121.

Herczeg, Petra (2015). Zwischen Kommunikation, Aufklärung und Verstehen. Arzt-PatientInnen-Kommunikation im Krankenhaus mit Fokus auf die Kommunikationsbedürfnisse von MigrantInnen. In: Hofbauer, H., Kaelin, L., Ankersmit, H.J., Feigl, W. (Hrsg.). Ist der Patient ein Mensch? Berlin, 115-124.

Herczeg, Petra (2015). Diversity Kompetenz und Migration: Kommunikationswissenschaftliche Aspekte. In: Genkova, P., Ringeisen T. (Hrsg.). Handbuch Diversity Kompetenz: Perspektiven und Anwendungsfelder. Living Edition. Wiesbaden, 1-11.

Haas, Hannes, Herczeg, Petra, & Karsay, Kathrin (2015). Werbung – Ethik – Moral. In: Siegert, G., Wirth, W., Volf, P., Lischka, J.A. (Hrsg.). Handbuch Werbeforschung. Wiesbaden, 57-77.

Brantner, Cornelia, & Herczeg, Petra (2015). Diversität und Radio. Repräsentanz und Framing von MigrantInnen in österreichischen Radionachrichten. In: Medien Journal 39(2), 53-73.

Herczeg, Petra, & Rosenberg, Rainer (2013). Denn sie hören mit Haut und Haaren. Das Kinderradio als Unterhalter und Vermittler von Weltwissen. Ein Dialog zwischen Theorie und Praxis. In: medien & zeit  3/2013, 14-23.

Herczeg, Petra (2013): Wszyscy razem? Media, imigracija oraz kwestia integraciji w Austrii. In: Integracja w globalnej wiosce. Media o cudzoziemcach w Polsce i Unii Europejskiej. Uniwersytet Lublin, 27-39.

Brantner, Cornelia, & Herczeg, Petra (2013). 'The life of a new Generation': Content, Values and Mainstream Media Perception of Transcultural Ethnic Media – An Austrian Case. In: Communications. The European Journal of Communication Research 38(2), 211-235.

Haas, Hannes, & Herczeg, Petra (2013). Die Kommunikationswissenschaft als Ombudsfach? In: Karmasin, Matthias/ Rath, Matthias/ Thomaß, Barbara (Hrsg.): Normativität in der Kommunikationswissenschaft. Wiesbaden: Springer VS Verlag, 75-100.

Haas, Hannes, Brantner, Cornelia, & Herczeg, Petra (2013). Gutachten zur Ausgewogenheit von Fernsehprogrammen in Abhängigkeit von angemessenen Kulturanteilen im Rahmen der VÖP-Beschwerde betreffend die Ausgewogenheit des ORF-Programmauftrags. Wien: Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (Projektbericht).

Herczeg, Petra (2012). Hertha Pauli als Journalistin – Schreiben als Selbstverständlichkeit. In, Blumesberger, S./Seibert, E. (Hg.): "Eine Brücke über den Riss der Zeit ..." Das Leben und Wirken der Journalistin und Schriftstellerin Hertha Pauli (1906-1973). Wien: Praesens Verlag, 150-172.

Gruber, Oliver, Herczeg, Petra, & Wallner, Cornelia (2012). Integration im öffentlichen Diskurs: Gesellschaftliche Ausverhandlungsprozesse in der massenmedialen Öffentlichkeit. Analysiert anhand des Fallbeispiels "Arigona Zogaj" in den österreichischen Medien. In: Medien Journal, 3/2012, S.16-34.

Herczeg, Petra (2012). Human Rights from a Media Perspective. In: Nowak, M./Januszewski, K./ Hofstätter, T. (eds.): All Human Rights for All. Vienna Manual on Human Rights, Wien: Neuer Wissenschaftlicher Verlag, S. 60-63.

Herczeg, Petra (2012). Freedom of the Media. In: Nowak, M./Januszewski, K./ Hofstätter, T. (eds.): All Human Rights for All. Vienna Manual on Human Rights, Wien: Neuer Wissenschaftlicher Verlag, S. 388-392.

Herczeg, Petra (2012). Zwischen Aufklärung und Aufdeckung. Die Bedeutung der Sozialreportage in der österreichischen Zwischenkriegszeit. In: Festa, S.F./Fröschl, E./La Rocca, T., et al. (Hrsg.): Das Österreich der dreißiger Jahre und seine Stellung in Europa. Frankfurt/Main: Peter Lang Verlag, S. 77-89.

Wallner, Cornelia, Gruber, Oliver & Herczeg, Petra (2012). Kommunikative Partizipation als Sprecher: zum Standing unterschiedlicher Akteure in mediatisierten öffentlichen Diskursen. In: Stegbauer, Christian (Hg.): Ungleichheit aus medien- und kommunikationssoziologischer Perspektive. Wiesbaden: VS Verlag, S. 37-56.

Herczeg, Petra & Rosenberg, Rainer (Hrsg.) (2011). Joseph Roth auf Reisen. Klagenfurt/Celovec: Wieser Verlag.

Herczeg, Petra (2011). Geschlossene Gesellschaft : Über Diversität in den Medien, Journalismus und Migration. In: J. Dahlvik & H. Fassmann & W. Sievers (Hrsg.), Migration und Integration - wissenschaftliche Perspektiven aus Österreich. Jahrbuch 1/2011, Wien: Vienna University Press, S. 177 – 193.

Herczeg, Petra (2011). Massenmedien und Integration: Kommunikationswissenschaftliche
Fragestellungen und Perspektiven. In H. Fassmann & J. Dahlvik (Hrsg.), Migrations- und Integrationsforschung - multidisziplinäre Perspektiven. Ein Reader. Wien: Vienna University Press, 211-232.

Herczeg, Petra (2011). Migration aus kommunikationswissenschaftlicher Perspektive. In J. Dvorak & H. Mückler (Hrsg.), Staat. Globalisierung. Migration. Wien: Facultas, S. 223-235.

The role of advance directives in end-of-life decisions in Austria: survey of intensive care physicians.
Schaden E, Herczeg P, Hacker S, Schopper A, Krenn CG.
BMC Med Ethics 2010 Oct 21;11(1):19. [Epub ahead of print]

Herczeg, Petra (2010): Kinder als Radiohörer. Theoretische und praktische Annäherung zur Förderung einer Hörkultur für Kinder am Beispiel eines österreichischen Radioprojekts. In: Frederking, Volker/ Jonas, Hartmut/ Josting, Petra/ Wermke, Jutta (Hrsg.): Medien im Deutschunterricht 2007. Jahrbuch. München: kopaed, S. 53 – 64.

Baker, Frederick/Herczeg, Petra (Hrsg.) (2010): Die beschämte Republik: Zehn Jahre nach Schwarz-Blau in Österreich. Wien: Czernin Verlag.

Herczeg, Petra (2010): Integration durch Kommunikation. Fünf Thesen über den zu führenden kommunikationswissenschaftlichen und gesellschaftlichen Diskurs. In: Eberwein, Tobias/ Müller Daniel (Hrsg.): Journalismus und Öffentlichkeit. Eine Profession und ihr gesellschaftlicher Auftrag. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaft, S. 169 – 181.

Herczeg, Petra (2010): "Literatur unter Druck" – wenn Journalismus zu Hochkultur wird. In: Journalistik Journal 13. Jahrgang, 1/10, S. 14 – 15.

Herczeg, Petra (2010): Österreichisches Alphabet: Hertha Pauli – "Der Riss der Zeit geht durch mein Herz". In: Literatur und Kritik. 45. Jahrgang 1/ 2010, S. 99 – 110.

Herczeg, Petra (2009): Braucht der Journalismus einen Kanon? Über das sinnstiftende Potenzial journalistischer Leistungen. In: Duchkowitsch, Wolfgang/Hausjell, Fritz/Pöttker, Horst/ Semrad, Bernd (Hrsg.): Journalistische Persönlichkeit. Fall und Aufstieg eines Phänomens. Köln: Herbert von Halem Verlag, S. 162 – 181.

Herczeg, Petra (2009): Ethnic minorities and migrants in Austria: between assimilation and integration: How ethnic minorities and migrants can maintain their specific languages, cultural traditions and ethnic communities in order to keep their own identity within the majority society. In: Geißler, Rainer / Pöttker, Horst (Hg.): Media – Migration – Integration. European and North American Perspectives. Bielefeld: transcript, S. 71 – 95.

Gruber, Oliver, Herczeg, Petra & Wallner, Cornelia (2008): Integration im öffentlichen Diskurs: Gesellschaftliche Ausverhandlungsprozesse in der massenmedialen Öffentlichkeit. Analysiert anhand des Fallbeispiels "Arigona Zogaj" in den österreichischen Medien. Projektbericht. Jänner 2009, Universität Wien.

Herczeg, Petra (2008): Multilingualism in the media. In: International Conference. Everday Multilingualism. Conference Report. Austrian Commission for Unesco. Eisenstadt, S. 107 – 111.

Herczeg, Petra (2008): Migration aus der Perspektive der Kommunikationswissenschaft. Artikel zur Vorlesung "Sozialwissenschaften und gesellschaftlicher Wandel: Aktuelle Debatten" an der sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien. E- Learningunterlage, Universität Wien, Online-Publikation: http://www.univie.ac.at/sowionline/esowi/cp/migrationpkw/migrationpkw-full.html

Herczeg, Petra (2008): Rezension von: Susanne Marten-Finnis/Markus Bauer (Hrsg.): Die jüdische Presse. Forschungsmethoden – Erfahrungen – Ergebnisse. Bremen: edition lumiére. In: Publizistik 2/2008

Herczeg, Petra (2007): Welche Philosophie und welches Menschenbild wird im Kinderfernsehen transportiert und welche Implikationen ergeben sich aus den "Gut- Böse"-Schemadarstellungen auf das Weltbild von Kindern? In: Camhy, Daniela G. (Ed.): Philosophical Foundations of Innovative Learning. Proceedings of the International Conference on Philosophy for Children, Sankt Augustin: Academia Verlag, S. 263 – 276.

Herczeg, Petra (2007): Was dieselbe Sprache redet... Sprache und Identität im kommunikativen Spannungsfeld zwischen Ich- und Wirwahrnehmungen. In: Medien & Zeit 4 /2007, S. 34 – 46.

Herczeg, Petra (2007): Braucht der Journalismus einen Kanon? Über das sinnstiftende Potenzial journalistischer Leistungen. In: Medien & Zeit 3/2007, S. 12 – 21.

Herczeg, Petra (2007): Rezension von: Nikola Ornig: Die Zweite Generation und der Islam in Österreich. Eine Analyse von Chancen und Grenzen des Pluralismus von Religionen und Ethnien. Graz: Universitätsverlag. In: Medien & Zeit 3/2007, S. 34 – 46.

Herczeg, Petra (2007): Kinder und Jugendliche als Zeitungsleser. Ein Plädoyer für die Integration von Kinder- und Jugendseiten in Printmedien. In: Parlament Transparent 2/2007

Herczeg, Petra (2006): Sprache als Erbe. Aufwachsen in mehreren Sprachen, Klagenfurt, Wieser Verlag.

Herczeg, Petra (2006): Joseph Roth: "Ich zeichne das Gesicht der Zeit". Der Schriftsteller als Journalist, in, Das Lexikon für Österreich in 20 Bänden mit ausgewählten Beiträgen aus den ORF-Redaktionen. Duden, Brockhaus AG Mannheim.

Herczeg, Petra (2006): Rezension von: Rainer Geißler und Horst Pöttker (Hrsg.): Massenmedien und die Integration ethnischer Minderheiten in Deutschland. Bielefeld: transcript Verlag 2005. In: Medien & Zeit 3/2006, S. 44 – 46.

Herczeg, Petra (2005): Rezension von: Margareth Lünenborg: Journalismus als kultureller Prozess. Zur Bedeutung von Journalismus in der Mediengesellschaft. Ein Entwurf: Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften. In: Medien und Zeit 3/2005, S. 44 – 46.

Herczeg, Petra (2004): Redaktion bei der Publikation: Hans-Jürgen Jakobs, Wolfgang R. Langenbucher (Hg.), Das Gewissen ihrer Zeit. Fünfzig Vorbilder des Journalismus, Wien, Picus Verlag .


Herczeg, Petra & Rosenberg, Rainer (2004): Welpen aller Rassen und Kreuzungen. Von der Radiofee, dem Bastelonkel, dem Traummännlein, dem Weißen Elefanten und einem Hund namens Rudi – eine kurze Reise durch die Welt des Kinderradios, in, Godler, Haimo, Jochum, Manfred, Schlögl, Reinhard, Treiber, Alfred (Hg.), Vom Dampfradio zur Klangtapete. Beiträge zu 80 Jahren Hörfunk in Österreich, Wien/ Köln/Weimar: Böhlau Verlag, S. 57 – 65.

Herczeg, Petra (2004): Sprache als Erbe. Mehrsprachigkeit als kulturelles Prinzip – wie Kinder in mehreren Sprachen aufwachsen können. Dissertation, Universität Wien.

Herczeg, Petra (2002): Abenteuer Radio für Kinder. In. Gehört 2002/75

Herczeg, Petra (2001): Multimediaprojekt. Unveröffentlichter Forschungsbericht und CD Produktion. Klepi, der kleine Storch mit der großen Klappe – Klepi mali strok s velikom trubom.
Wien: CD

Herczeg, Petra & Kaiser Andrea (1999): "Radio za dicu. Kinderradio in mehrsprachigen Regionen. Ein Projekt zur Förderung der Sprachkompetenz und Identifikation mit der Volksgruppensprache am Beispiel der Burgenlandkroaten". Inkl. Audio-CD. Eisenstadt: Verlag
Burgenländische Forschungsgesellschaft.


Journalistische Werke (Auswahl aus der Produktion der Sendereihe "Menschenbilder" auf Ö1 und Sommerserien für Ö1)

2010:  Juni – September: Gestaltung einer Ö1- Sommerserie in Kooperation mit dem Ars
Electronica Center: "Next Ideas. Projekte für die Welt von morgen". Über die Projekte, die im
Rahmen des Prix Ars Electronica eingereicht worden sind. Im Rahmen der Produktion wurden
40 Radiobeiträge gestaltet.

2009: Gestaltung einer Ö1 – Sommerserie in Kooperation mit dem Ars Electronica Center: 
"80+1 – Eine Weltreise" im Rahmen eines Projektes für Linz 2009 Kulturhauptstadt Europas.
Produktion von 46 Beiträgen, die im Juni – September 2009 jeweils um 16:55 – 17:00 Uhr
ausgestrahlt wurden.

Ö1 – Serie Menschenbilder (- Porträtsendung; Dauer: 50 Minuten) – eine Auswahl:
Herczeg, Petra / Rosenberg, Rainer (2010): Jürgen Trabant, Herbert Liaunig, Bazon Brock, Bartholomäus Grill, Markus Lüpertz, Egon Schwarz.
Herczeg, Petra/ Rosenberg, Rainer (2009): Walter Kappacher, Martin Pollack, Peter Zumthor, Arnulf Rainer, Claudio Magris.
Herczeg, Petra / Rosenberg Rainer (2008): Digne Meller Marcovicz, Ernst von Glasersfeld, Michael Schnitzler, Oscar Bronner, Werner Spies, Susan Neiman.
Herczeg, Petra / Rosenberg, Rainer (2007): Frans de Waal, André Glucksman, Günter Wallraff.
Herczeg, Petra / Rosenberg, Rainer (2006): Monika Maron, Burkhart Kroeber, Margrit Sprecher, Siegfried J. Schmidt, György Konrad, Frantisek Janouch.
Herczeg, Petra / Rosenberg, Rainer (2005): Herbert Pietschmann, Arno Gruen, Alice Schwarzer, Per Olov Enquist, Aleida und Jan Assmann, Joseph Weizenbaum, Otfried Höffe, Maria Lassnig, Klaus Wagenbach.
Herczeg, Petra / Rosenberg, Rainer (2004): Anita Lasker-Wallfisch, Friedrich Katz, Rolf Hochhuth, Heinz Zemanek, Ruth Wodak.


Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0