Logo der Universität Wien
Sie sind hier:>Universität Wien >Fakultät für Sozialwissenschaften>Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft

Vorträge (Auswahl ab 1998)

  • "Kommunikation als fundamentaler Bestandteil ärztlicher Heilkunst". Eröffnungsvortrag im Rahmen des 3. Wiener Internationalen Kongresses für Anästhesioloige und Intensivmedizin, Austria Center Vienna, 29.9. 1998
  • "Gestörte Kommunikation ­ Krankheitsursache für Körper und Seele". 32. Medizinische Woche Baden - Baden, Vortragstagung der Gesellschaft für Ganzheitliche Zahnmedizin (GZM), BRD, 31.10.1998
  • "Kommunikation und Leid". Interdisziplinäres Symposion "Philosophische Praxis in der Medizin", Heiligenkreuz, 25. - 26.6. 1999
  • "Sprachloses Leid ­ die gestörte Beziehung zwischen Arzt und Patient". Veranstaltet von MedCom - Kommunikation in medizinischen Systemen. Interdisziplinäre Tagung für AkademikerInnen, Universität Graz, 19. - 25.9. 1999
  • "Die heilsame Kraft des Wortes in der Medizin." Festvortrag anlässlich der Eröffnung der neuen Räumlichkeiten des Instituts für Ethik in der Medizin, Universitätscampus AAKH, 15.12.1999
  • "Sprachloses Leid ­ medizinische Kommunikation im Spannungsfeld zwischen Bedürfnissen und Erwartungspotenzial von Arzt und Patient". Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe der Wiener Krebshilfe für onkologisches Pflegepersonal Wien, 17.4.2000
  • "Medien und gesellschaftliches Bewusstsein". Vortrag im Rahmen des Interdisziplinären Symposions "Bewusstsein bei Mensch und Tier" Veranstaltet von der Österreichischen Gesellschaft für organismisch- systemische Forschung und Theorie, Naturhistorisches Museum, Wien, 4.- 6.5. 2000
  • "Sprachloses Leid. Das Elend der medizinischen Kommunikation". Hauptvortrag anlässlich der Onkologischen Jahrestagung der Gesellschaft der Ärzte in Vorarlberg und der Vorarlberger Krebshilfe, Bezau, 30.9. 2000
  • "Möglichkeiten und Grenzen religiöser Kommunikation durch Medien". Vortrag im Rahmen der "Medien Viennale 2000 - Medien und Interreligiöser Dialog" Rathaus Wien, 8. - 9.11.2000
  • "Schöne neue Welt der Telematik?". Vortrag im Rahmen des 20. Österreichischen PR-Tages "New Communication - New Economy", Wien, 23.11.2000
  • "Kommunikation als medizinische Herausforderung". Hauptvortrag anlässlich der Jahrestagung der Landesapothekenkammer Baden - Württemberg, BRD, 5.12.2000
  • "Kommunikationsprobleme zwischen Selbsthilfe, Ärzten und Industrie". Hauptvortrag anlässlich des 3. Deutschen Selbsthilfekongresses 2000 "Die neue Macht im Gesundheitswesen", Bad Homburg, BRD, 8.12. 2000
  • "Vom Homo Patiens zum digitalisierten Patienten". Hauptvortrag anlässlich des 45. Jahreskongresses der Saarländisch-Pfälzischen Internistengesellschaft, Saarbrücken BRD, 8. - 10.3. 2001
  • "Das Elend der Kommunikation in der Medizin". 5. Innsbrucker Allergiegespräche, Kongresshaus Innsbruck, 31.3.2001
  • "Kommunikation als Bestandteil ärztlicher Heilkunst". Universität Salzburg, Postgradualer Universitätslehrgang für medizinische Führungskräfte, Wien Schloß Wilhelminenberg, 4.4. 2001
  • "Das Elend der medizinischen Kommunikation". Hauptvortrag anlässlich des 10. Linzer Gesundheitssymposions "Der Patient zwischen Vernetzung und Isolation", Johannes Kepler Universität Linz, 20. - 21.4.2001
  • "Gesundheit als Medienthema - Prävention als Kommunikationsproblem". Eröffnungsvortrag anlässlich der 3. Österreichischen Gesundheitsförderungskonferenz, Graz, 1.6.2001
  • "Auf dem Weg zu einer kommunikativen Medizin". Plenarvortrag - Goldegger Dialoge "Neue Wege des Heilens", Goldegg, 13.6. - 16.6.2001
  • "Fürsorge und Vorsorge als kommunikatives Problem". Enquete: "Betreuung und Beratung von Säuglingen und ihren Eltern in Wien". Veranstaltet v. AAKH Abteilung für Neonatologie, angeborene Störungen und Intensivmedizin Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde, Wiener Rathaus, 29.10.2001
  • "Kommunikation als Bestandteil ärztlicher Heilkunst". Universität Salzburg, Postgradualer Universitätslehrgang für medizinische Führungskräfte, Groß Enzersdorf, 14.11. 2001
  • "Zur Sozialpathologie der Kommunikationsgesellschaft" und "Das Elend der medizinischen Kommunikation" - Hauptvorträge anlässlich der 17. Arbeitstagung der Österreichischen Gesellschaft für Psychoonkologie (ÖGPO) zum Thema "Krebs und Kommunikation", Bad Ischl, 15. - 18. 11.2001
  • "Lebensstilmedizin und Compliance: Kommunikation, Empathie und Zuwendung", AZU Forum 2002 Pro Compliance (München, Nürnberg, Dresden, Berlin, Hamburg, Bochum, Düsseldorf, Köln, Frankfurt, Stuttgart), 11.- 22.3. 2002
  • "Die heilsame Kraft des Wortes - Wege zu einer kommunikativen Medizin". Vortrag anläßlich des 11. Internationalen Kongresses der Gesellschaft für Biologische Krebsabwehr, Heidelberg, 3.5. - 5.5. 2002
  • "Kommunikation als Bestandteil ärztlicher Heilkunst" - gemeinsam mit Prof. Dr. Max Lüscher, Vortrag und Seminar im Rahmen des Postgradualen Unversitätslehrgangs für Medizinische Führungskräfte,Groß Enzersdorf 17.4. 2002
  • "Ähnlichkeit als Kommunikationsprinzip". Eröffnungsvortrag anläßlich des 58. Liga-Kongresses Medicorum Homoeopathica Internationalisin Graz  22.-26. April 2003
  • "Sprachloses Leid - das kommunikative Elend der modernen Medizin", Vortrag im Rahmen des Symposions „Medizin im 21. Jahrhundert: Die Entdeckung des Patienten", veranstaltet von der Medizinischen Fakultät der Universität Freiburg, Klinik für Tumorbiologie, Freiburg 27.6. 2003

Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0