Logo der Universität Wien
Sie sind hier:>Universität Wien >Fakultät für Sozialwissenschaften>Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft

Forschungsprojekte, Gutachten/Expertisen, Kooperationen


Burkart, Roland (2013): Die Verbreitung von "shocking" und "major news" in der Internet-Gesellschaft. Eine empirische Analyse auf der Datenbasis von sieben Umfragen zwischen 2001 und 2014. Mitarbeit: Claus Braunecker. Mit Unterstützung der Hochschuljubiläumsstiftung der Stadt Wien.

Burkart, Roland (2008-2012): Die Qualität des öffentlichen politischen Diskurses in der österreichischen Wahlkampfkommunikation. Mitarbeit: Uta Rußmann. Teilprojekt im Rahmen des FWF-Projekts Continuity and Change in Campaign Communication in Austria since 1966 (Leitung: Gabriele Melischek) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Gefördert vom Fonds zur Förderung wissenschaftlicher Forschung (FWF-Projekt 20147-G14).

Burkart, Roland (2012): Ein neues Leitbild für den Fußballklub (FK) Austria Wien. Eine Kooperation zwischen dem FK-Austria, dem Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien (IPKW) und der PR-Agentur ProsCom. Mitarbeit: Ursula Seethaler uns Jens Noll. Im Auftrag der FK-Austria. Empirische Realisierung im Rahmen des Bakkalaureatsseminars (BAKK2) am IPKW (Leitung: Roland Burkart).

Burkart, Roland gem. mit Lieselotte Stalzer (2010): Expertise für die Wiener Stadthalle zur Preisfindung der Namensrechte der "Halle F". Im Auftrag der Wiener Stadthalle.

Burkart, Roland gem. mit Jürgen Grimm (2009): Professionelle Kommunikatoren in Europa. Eine vergleichende Studie zum Selbstverständnis von Journalisten und Public Relations-Managern.typo3/

Burkart, Roland (2007): Gutachterliche Stellungnahme zur aktuellen B2B-Anzeigen-Kampagne der Wien Holding im Gesamtkontext des öffentlichen Präsenzmanagements. Im Auftrag der Wien Holding.

Burkart Roland gem. mit Hannes Haas und Rudolf Richter (2007): Expertise – Bericht des wissenschaftlichen Beirats zum ORF-Qualitätsmonitoring 'Information' 2006. Im Auftrag des ORF.

Burkart Roland gem. mit Hannes Haas und Rudolf Richter (2006): Expertise – Bericht des wissenschaftlichen Beirats zum ORF-Qualitätsmonitoring 'Kultur' 2005. Im Auftrag des ORF.

Burkart, Roland (2006): Wahrnehmung und Rezeption des Advertorials der Wiener Städtischen Versicherung im "Goldenen Trend" Spezial 2. Im Auftrag der Wiener Städtischen Versicherung.

Burkart, Roland (2006): Die Antactica 2005/06 als (Online-)PR-Ereignis. Mitarbeit: Lieselotte Stalzer und Daniela Hahn. Eine Kooperation zwischen der Bank Austria Creditanstalt (BA-CA), dem Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien (IPKW) und der PR-Agentur Hochegger. Realisierung (Empirie) im Rahmen des "Forschungslabors Öffentlichkeitsarbeit" am IPKW (Leitung: Roland Burkart).

Burkart Roland gem. mit Hannes Haas und Rudolf Richter (2005): Expertise – Bericht des wissenschaftlichen Beirats zum ORF-Qualitätsmonitoring 'Kultur' 2004. Im Auftrag des ORF.

Burkart, Roland gem. mit Lieselotte Stalzer (2005): Die Wien Holding GmbH im Bewusstsein der Wiener Bevölkerung. Im Auftrag der Wien Holding. (Jährliche Wiederholungsstudien – 2008).

Burkart, Roland gem. mit Lieselotte Stalzer (2005): Die Wiener Stadthalle im Bewusstsein der Bevölkerung. Bekanntheit und Image. Im Auftrag der Wiener Stadthalle. (Jährliche Wiederholungsstudien – 2011).

Burkart, Roland (2005): Die Wien Energie Fernwärme im Internet. Eine qualitative Rezeptionsanalyse zur Website. Mitarbeit: Ursula Seethaler und Uta Rußmann. Im Auftrag der Wien Energie. Projektbericht aus dem "Forschungslabor Öffentlichkeitsarbeit" des Instituts für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien (Leitung: Roland Burkart).

Burkart, Roland (2005): Die Berichterstattung über die steirische Landespolitik. Eine inhaltsanalytische Untersuchung der Kleinen Zeitung (Graz) und der Kronen-Zeitung (Steiermark) anhand ausgewählter Zeiträume. Uta Rußmann, Ursula Seethaler, Lieselotte Stalzer, Zlatka Pavlova, Anna Schiff. Im Auftrag des Vereins für Publizistik, Medien und Politik.

Burkart, Roland (2004): Wahrnehmung und Rezeption des Advertorials der Wiener Städtischen Versicherung in der Illustrierten "News" (13/2004). Im Auftrag der Wiener Städtischen Versicherung. Projektbericht aus dem "Forschungslabor Öffentlichkeitsarbeit" des Instituts für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien (Leitung: Roland Burkart).

Burkart, Roland (2004): Das "Wiener Lustspielhaus". Bevölkerungs- und FWW-Kundenakzeptanz unter Berücksichtigung des Wien Energie Fernwärme-Sponsorships. Drei Berichte (Messung vor, während und nach der Spielzeit inkl. Medienresonanzanalyse). Mitarbeit: Lieselotte Stalzer. Im Auftrag der Fernwärme Wien.

Burkart, Roland (2004): Ein Baustellen-Weblog für die Wien Energie Fernwärme. Idee, Konzeption, Umsetzung und Evaluation des 1. Österreichischen Internehmens-Weblogs für die Baustelle der Fernwärmeleitung Nord-West. Im Auftrag der Fernwärme Wien. Mitarbeit: Ursula Seethaler und Uta Rußmann. Projektbericht aus dem "Forschungslabor Öffentlichkeitsarbeit" des Instituts für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien (Leitung: Roland Burkart).

Burkart, Roland (2003): Die Fernwärme Wien (FWW) im Logo-Test. Ein Vergleich der Assoziationen zwischen dem alten FWW-Logo und dem neuen Wien Energie-Logo. Mitarbeit: Lieselotte Stalzer. Im Auftrag der Fernwärme Wien.

Burkart, Roland (2003): Die "Baustellenwächter" der Fernwärme Wien. Akzeptanz unter Anrainern und Passanten. Eine Befragung an zwei Standorten. Mitarbeit: Lieselotte Stalzer (Methodik). Im Auftrag der Fernwärme Wien.

Burkart, Roland (2003): Die Web-Auftritte von Wien-Energie, Wien-Strom und Stadtheizung im Paarvergleich. Mitarbeit: Lieselotte Stalzer (Methodik). Im Auftrag der Wien Energie. Projektbericht aus dem "Forschungslabor Öffentlichkeitsarbeit" des Instituts für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien (Leitung: Roland Burkart).

Burkart, Roland (2003): Der private Internet-Zugang der Fernwärme Wien(FWW)-Kunden und ihre kulturellen Aktivitäten. Eine repräsentative Exkkusiv-Umfrage unter FWW-Kunden. Mitarbeit: Lieselotte Stalzer (Methodik). Im Auftrag der Fernwärme Wien.

Burkart, Roland (2003): Der Internet-Auftritt der Fernwärme Wien. Ergebnisse einer Focus-Gruppendiskussion. Mitarbeit: Ursula Seethaler. Im Auftrag der Fernwärme Wien. Projektbericht aus dem "Forschungslabor Öffentlichkeitsarbeit" des Instituts für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien (Leitung: Roland Burkart).

Burkart, Roland (2002): Advertorials. Wahrnehmung und Rezeption. Eine empirische Untersuchung. Mitarbeit: Lieselotte Stalzer (Methodik). Eine Kooperation mit der PR-Agentur Hochegger.com. Projektbericht aus dem "Forschungslabor Öffentlichkeitsarbeit" des Instituts für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien (Leitung: Roland Burkart).

Burkart, Roland (2001): Die Fernwärme Wien im Internet. Eine repräsentative Umfrage unter den Stadtheizungs-Kunden im Februar 2001. Mitarbeit: Lieselotte Stalzer (Methodik). Im Auftrag der Fernwärme Wien.

Burkart, Roland (2001): Die Fernwärme Wien im Internet: Eine qualitative Rezeptionsanalyse zur Homepage "Die Stadtheizung". Mitarbeit: Lieselotte Stalzer (Methodik). Projektbericht aus dem "Forschungslabor Öffentlichkeitsarbeit" des Instituts für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien.  

Burkart, Roland (2001): Digital Versatile Disc (DVD). Gutachten zur Brauchbarkeit des Einsatzes von DVDs im Rahmen von Öffentlichkeitsarbeit. Mitarbeit: Ursula Seethaler. Im Auftrag der Fernwärme Wien.

Burkart, Roland (2001): One im Web: Die Online-Pressestelle des österreichischen Mobilfunkbetreibers ONE in der Wahrnehmung von Journalisten. Mitarbeit: Lieselotte Stalzer (Methodik). Projektbericht aus dem "Forschungslabor Öffentlichkeitsarbeit" des Instituts für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien (Leitung: Roland Burkart).

Burkart, Roland (2001): Die Fernwärme Wien im Internet: Eine evaluative Begleituntersuchung zur Homepage. Mitarbeit: Lieselotte Stalzer (Methodik). Projektbericht aus dem "Forschungslabor Öffentlichkeitsarbeit" des Instituts für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien.

Burkart, Roland (2001): Architektur und Öffentlichkeit. In Kooperation mit der PR-Agentur Hauska & Partner, Mödling. Projektbericht aus dem "Forschungslabor Öffentlichkeitsarbeit" des Instituts für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien.

Burkart, Roland (2000): EbS und Fernwärme Wien: Zum kommunikativen Potenzial zweier Marken. Gutachterliche Stellungnahme im Auftrag der Fernwärme Wien (FWW) anlässlich des Kaufs der Entsorgungsbetriebe Simmering (EbS) durch die Fernwärme Wien.

Burkart, Roland/Götzenbrucker, Gerit/Stalzer, Lieselotte (1999): Umweltkommunikation. In: Buchinger, Eva u.a. (1999): Lebensqualität und Umwelthandeln: Konsens und Konflikt im Alltag einer Kulturlandschaft. Eine Untersuchung im Rahmens des Forschungsschwerpunktes "Kulturlandschaft" des Bundesministeriums für Wissenschaft und Verkehr. Ein Report (mit beschränkter Verbreitung) des Österreichischen Forschungszentrums Seibersdorf GesmbH. Wien. Bd. 1, 170-177 (Kurzfassung); Bd. 2, 282-348 (Langfassung).

Burkart, Roland (1999): Der Dialog im Internet – eine neue Qualität von Öffentlichkeitsarbeit? Teilprojekt im Rahmen des Gesamtprojektes "Integration und neue Kommunikationstechnologien" (Projektleiter: Roman Hummel). Forschungsbericht des Instituts für Publizistik und Kommunikationswissenschaft. Wien.

Burkart, Roland (1999): Online-Recherche im Journalismus. Eine kommunikationswissenschaftliche Untersuchung. Im Auftrag des österreichischen Internet-Providers A-Online und der PR-Agentur Dr. Hochegger Kommunikationsberatung. Mitarbeit: Lieselotte Stalzer (Methodik). Projektbericht aus dem "Forschungslabor Öffentlichkeitsarbeit" des Instituts für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien (Leitung: Roland Burkart).

Burkart, Roland (1998): Ursachen von Fehlwürfen bei Leichtverpackungen. Eine kommunikationswissenschaftliche Analyse. Im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft Verpackung (ArgeV). Mitarbeit: Lieselotte Stalzer (Methodik). Wien. Projektbericht aus dem "Forschungslabor Öffentlichkeitsarbeit" des Instituts für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien (Leitung: Roland Burkart).

Burkart, Roland (1997): Kommunikative Aspekte der Kunststoffsammlung. Im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft Verpackung (ArgeV) und in Kooperation mit der PR-Agentur Publico-Public Relations. Mitarbeit: Lieselotte Stalzer (Methodik). Projektbericht aus dem "Praxislabor Öffentlichkeitsarbeit" des Instituts für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien (Leitung: Roland Burkart).

Burkart, Roland (1993): Kommunikationsprobleme bei der Sonderabfallbeseitigung. Eine kritische Evaluation der Öffentlichkeitsarbeit von zwei Bürgerinitiativen. Mitarbeit: Gerald Furian. Mit Unterstützung der Hochschuljubiläumsstiftung der Stadt Wien. Forschungsbericht des Instituts für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien.

Burkart, Roland (1992): Kommunikation und Bürgerbeteiligung. Eine Evaluation der Öffentlichkeitsarbeit bei der Standortplanung von Sonderabfalldeponien in Niederösterreich. Mitarbeit: Sabine Probst. Im Auftrag des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung sowie mit Unterstützung des Amtes der Niederösterreichischen Landesregierung. Forschungsbericht des Instituts für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien.

Burkart Roland/Fritz Angela (1988): Informationsvermittlung im Wahlkampf. Das Kommunikationsverhalten der Österreicher im Nationalratswahlkampf 1986 am Beispiel der grün-alternativen Bewegung. Durchgeführt mit Unterstützung der Hochschuljubiläumsstiftung der Stadt Wien. Band 7 der Beiträge zur Kommunikationswissenschaft. Wien: Literas.

Burkart, Roland (1985): Das Konrad Lorenz-Volksbegehren in der Tagespresse Österreichs. Eine inhaltsanalytische Untersuchung. Durchgeführt mit Unterstützung der Hochschuljubiläumsstiftung der Stadt Wien. Band 3 der Beiträge zur Kommunikationswissenschaft. Wien: Literas.

Burkart, Roland (1983): Politikerdiskussionen im Fernsehen. Eine Rezeptionsanalyse der TV-Diskussion zwischen Bruno Kreisky und Alois Mock aus Anlass der Nationalratswahlen 1983. Band 1 der Beiträge zur Kommunikationswissenschaft. Wien: Literas.

Burkart, Roland/Vogt, Ulrich (1982): Inhalt – Image – Inserate.  Zur PR-Qualität der „a3-volt“-Berichterstattung. Im Auftrag von a3-volt. Forschungsbericht des Instituts für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft. Wien.

Roland Burkart/Vogt, Ulrich (1982): Richten nach Nachrichten? Eine Rezeptionsanalyse von TV-Nachrichten. Im Auftrag des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung. 2. Aufl. 1983.  Band 5 der Schriftenreihe für angewandte Kommunikationsforschung (Hg.: Fritz Karmasin und Maximilian Gottschlich). Wien: Böhlau.

Burkart, Roland (1980): Die individuelle Nutzung von politischen TV-Magazinen. Band 3 der ORF-Berichte zur Medienforschung. Wien.

Burkart, Roland (1979): Massenmedien und Verkehrssicherheit. Zum verkehrserzieherischen Potential von Testberichten. Forschungsbericht des Instituts für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien.

Burkart, Roland/Gottschlich, Maximilian/Semrau, Eugen/Vogt, Ulrich (1978): Bedarfsorientierung als Kommunikationsprinzip. Journalismus und Mediennutzung am Beispiel "Niederösterreichische Nachrichten" (NÖN). Ein Projekt im Auftrag der NÖN. Forschungsbericht des Instituts für Publizistik und Kommunikationswissenschaft. Wien.

Burkart, Roland (1976): Einstellungsänderung und Homöostase. Eine Überprüfung des Kongruenzmodells. Dissertation, Univ.-Wien.


Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0