Logo der Universität Wien
Sie sind hier:>Universität Wien >Fakultät für Sozialwissenschaften>Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft

SMART?Phone. Folgen der Smartphone-Nutzung in der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen


SMART?Phone. Folgen der Smartphone-Nutzung in der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen ist ein Projekt, das von Institutsvorstand Jörg Matthes und Desirée Schmuck geleitet, sowie von Kathrin Karsay betreut wird.

Das Projekt wird vom Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft als Sparkling Science-Projekt gefördert.

Projektlaufzeit: 01.09.2017 – 31.08.2019


Kurzfassung des Projekts

Smartphones und das mobile Internet sind zum ständigen digitalen Begleiter im Alltag von Kindern und Jugendlichen geworden. Im Rahmen des SMART?Phone-Forschungsprojekts untersuchen Schüler/innen gemeinsam mit dem Wissenschaftsteam die Wirkung der Smartphone-Nutzung auf die erlebte Einsamkeit und die schulische Leistungsfähigkeit von Kindern und Jugendlichen unter Einsatz einer innovativen Methodenkombination.

Short Project Summary

Smartphones and the mobile internet have become fully integrated in children's and adolescents' daily lives. Within the SMART?Phone research project students investigate together with the research team the effects of smartphone use on perceived loneliness and school performance of children and adolescents using an innovative multi-method-design.


Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0